Institut für Pathologie und Zytologie Das Institut für Pathologie und Zytologie ist eine zentrale diagnostische Abteilung der Ruppiner Kliniken und damit eng in die Patientenversorgung eingebunden. Zusätzlich versorgt das Institut innerhalb der Region und darüber hinaus niedergelassene Ärzte der verschiedensten Fachrichtungen und auswärtige Krankenhäuser.
Institut für Pathologie und Zytologie

Das Institut im Überblick

Am Institut für Pathologie und Zytologie erstellen vier Ärzte an den von den behandelnden Ärzten entnommenen Gewebeproben mikroskopische Befunde und Diagnosen, die die Grundlage für die weitere Behandlung des Patienten bilden.

Die Diagnose einer bösartigen Erkrankung (Krebsdiagnose) muss heute pathohistologisch bestätigt sein, da die Therapie dieser Erkrankungen in der Regel für den Betroffenen einen erheblichen Eingriff bedeutet.

Das Institut ist Kooperationspartner der Mammazentren in Neuruppin und Oranienburg sowie des Darmkrebs- und Prostatazentrums in Neuruppin.

Kurzkontakt
Institutsleiter: Dr. Frank Lippek
(03391) 39-1985
(03391) 39-1989