Die Tageskliniken im Überblick

Seelische Erkrankungen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Die Ursachen sind vielfältig. Sowohl eine Veranlagung als auch belastende Ereignisse und besondere Veränderungen im Leben spielen wesentliche Rollen. Aber auch hirnorganische Erkrankungen können zu psychischen Störungen führen. Unser Ziel ist es, die Erkrankung unserer Patientinnen und Patienten umfassend zu diagnostizieren, ihnen ein Verständnis von der Erkrankung zu vermitteln und sie unter Einsatz verschiedener therapeutischer Verfahren erfolgreich zu behandeln. Wir möchten unseren Patientinnen und Patienten in einer zugewandten Atmosphäre eine Therapie anbieten, die ihrer Erkrankung und ihren Bedürfnissen entspricht.


Teilstationäre Behandlungsangebote

Die Behandlungsangebote unserer Tageskliniken in Neuruppin und Wittstock richten sich an Patientinnen und Patienten, bei denen die weitere stationäre Behandlung nicht mehr erforderlich ist, oder bei denen die ambulante Behandlung nicht die erwartete Wirkung erzielt hat.


Einsatz umfassender Therapieformen

Entsprechend den vielfältigen Ursachen seelischer Erkrankungen setzen wir unterschiedliche Therapieformen ein. Hierzu gehören neben medikamentösen und biologisch ausgerichteten Behandlungsmethoden insbesondere psychotherapeutische, ergotherapeutische und physiotherapeutische Einzel- und Gruppenangebote. Zudem bieten wir eine umfangreiche Unterstützung bei sozialen Problemen an, die nicht selten mit psychischen Erkrankungen einhergehen. Die Selbstbestimmung unserer Patientinnen und Patienten sowie eine gemeinsame Entscheidungsfindung bezüglich der Behandlungsmöglichkeiten sind uns hierbei wesentliche Anliegen. Die Behandlung erfolgt Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Unsere Patientinnen und Patienten verbleiben außerhalb der Therapiezeiten in ihrer gewohnten Umgebung.


Behandlungsschwerpunkte

  • Affektive Störungen, wie Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen
  • Schizophrenien und verwandte Erkrankungen
  • Angststörungen
  • Phobien und Zwänge
  • Anpassungsstörungen in Krisensituationen
  • Persönlichkeitsstörungen und ihre Komplikationen
  • Leichte organisch bedingte psychische Störungen
  • Psychische Störungen bei leichter und mittelgradiger Demenz

Voraussetzungen für die teilstationäre Behandlung sind die Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an den tagesklinischen Aktivitäten sowie eine ausreichende Mobilität. Ausschlusskriterien sind eine im Vordergrund stehende Abhängigkeitserkrankung, schwere Pflegebedürftigkeit sowie Suizidalität.

Kurzkontakt
Psychiatrische Tagesklinik Neuruppin, Leitung:
Dr. med. Thomas Stamm
Kurzkontakt
Psychiatrische Tagesklinik
Kyritz, Leitung:
Dr. med. Markus Borgmann
Kurzkontakt
Psychiatrische Tagesklinik Wittstock, Leitung:
Dipl.-Med. Heike Herrmann
Ausstattung
  • Behindertengerecht
  • Nichtraucher
Ärzte-Finder
Ärzte-Finder