Krankenhaushygiene

Der Bereich Krankenhaushygiene berät die Krankenhausleitung und beschließt übergeordnete Maßnahmen zur Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen.

Die Aufgabe besteht darin, durch Erarbeiten von Standards und Empfehlungen, durch Weiterbildung und Beratung des Krankenhauspersonals und durch fortlaufende Kontrolle wichtiger Arbeits- und Funktionsabläufe zur Senkung der Krankenhausinfektionen beizutragen.


Aufgabenbereiche:

  • Erstellung von allgemeinen und bereichsbezogenen Hygiene- und Desinfektionsplänen, Aktualisieren der Pläne und Überwachung der Einhaltung durch das Klinikpersonal
  • Mitwirkung bei der Feststellung von Desinfektionsmaßnahmen und deren Überwachung, z. B. Infektionskrankheiten
  • Untersuchung von Infektionsausbrüchen, Aufklärung und Erfassung von nosokomialen Infektionen
  • Hygienevisite
  • Beratung des Klinikpersonals in Fragen der Krankenhaushygiene
  • Beratung zu hygienischen Aspekten bei Um- und Neubaumaßnahmen und bei der Beschaffung von Geräten und Verbrauchsmaterialien
  • MRSA Screening-Schutzmaßnahmen für das Personal und die Patienten
  • Personalschulungen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Hygienische Überwachungsuntersuchungen von Reinigungs-, Desinfektionsautomaten, Sterilisatoren und Lufttechnischen-Anlagen (RLT-Anlagen und LF-Werkbänken)
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden

Ansprechpartner

Dr. Klaus Dieter Zastrow
Beratender Krankenhaushygieniker
E-Mail:

Veronika Fischer
Hygiene und Transfusionswesen
E-Mail:

Kurzkontakt
Sekretariat Pflegedienst:
Carmen Dittmann
(03391) 39-3011
(03391) 39-3009
Ärzte-Finder
Ärzte-Finder