Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg Sie sind auf spezielle Krankheitsbilder spezialisiert. Sie arbeiten interdisziplinär. Und sie sind klinikübergreifend aufgestellt: In den Kompetenzzentren sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.
Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg

Diagnostik

Wenn sie eine Veränderung des Brustgewebes bemerkt haben, vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin mit Ihrem behandelnden Frauenarzt. Ihr Gynäkologe spricht mit Ihnen die weiteren Schritte ab und untersucht Sie in Ruhe. In den meisten Fällen kann Ihr Gynäkologe nach einer ersten Untersuchung eine relativ sichere Einschätzung vornehmen und die weiteren Schritte zur Diagnostik/Abklärung einleiten.


Mammographie

Wurde bei Ihnen eine Veränderung des Brustgewebes festgestellt, ist der erste Schritt zur Abklärung der Art der Veränderung eine Mammographie. Bei dieser Röntgenuntersuchung der Brust können auch kleinste Veränderungen im Gewebe erkannt werden.

Bei uns im Brustkrebszentrum Neuruppin | Nordbrandenburg erhalten Sie innerhalb einer Woche einen Termin für alle diagnotischen Maßnahmen, die zur Abklärung Ihres Befundes notwendig sind. Die Erstuntersuchung erfolgt in der Brustsprechstunde. Bitte bringen Sie zu diesem Termin Ihre Mammographie-Bilder mit.


Vakuumbiopsie

Um die Art der Veränderung präzise beurteilen zu können, muss in der Regel eine Gewebeprobe der betroffenen Stelle entnommen und untersucht werden. Während dazu in der Vergangenheit ein offen chirurgischer Eingriff notwendig war, kann eine Biopsie heute mit wenig Aufwand erfolgen.

Bei der so genannten Stanz- oder Feinnadelbiopsie werden mithilfe einer Hohlnadel geringe Mengen des veränderten Gewebes aus der Brust entnommen. Die Position der Nadel wird dabei entweder mithilfe von Ultraschall oder Röntgen kontrolliert.


Mamma-MRT

Im Brustkrebszentrum Neuruppin | Nordbrandenburg besteht außerdem die Möglichkeit einer Magnetresonaztomographischen Untersuchung (MRT) der Brust zur weiteren Abklärung.

Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Zentrum für bildgebende Diagnostik
Dr. Reimund Parsche
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-4010

Bei unklaren Befunden entscheidet ein multiprofessionelles Team über die weiteren Schritte.


Institut für Pathologie

Den Pathologen kommt bei der Diagnostik von Brustkrebs eine wesentliche Rolle zu. Sie untersuchen das Gewebe, das bei einer Biopsie entnommen worden ist. Sie erkennen, ob es sich um eine harmlose Vorstufe oder einen Krebsherd handelt.

Kontakt:
Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
Institut für Pathologie
Dr. Frank Lippek
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-1985

Gutartiger Befund

Gutartige Veränderungen

Ein wesentlicher Teil aller Brustveränderungen stellt sich in der Regel als gutartig heraus. In diesen Fällen wird das veränderte Gewebe operativ entfernt. Zu den gutartigen Brustveränderungen gehören die atypisch duktale Hypopladie (ADH), Radiäre Narbe oder ein Papillom.


Krebsvorstufen

Zumeist im Rahmen der Mammographie werden Frühformen von Mammakarzinomen entdeckt. Werden diese nicht behandelt, können sie sich in nicht absehbarer Zeit zu einem Karzinom entwickeln. Das so genannte ductale in situ Karzinom der Brust (DCIS) wird im Brustkrebszentrum Neuruppin | Nordbrandenburg operativ entfernt. Dafür ist nur ein kleiner Hautschnitt notwendig.

Krebserkrankung

Erhalten Sie die Diagnose „Brustkrebs“ können Sie sicher sein, im Brustkrebszentrum Neuruppin | Nordbrandenburg in den besten Händen zu sein. Ein hochspezialisiertes, multiprofessionelles Team trägt dafür Sorge, dass Sie die bestmögliche Behandlung und Betreuung erhalten.

Zweitmeinung

Unter der Telefonnummer (03391) 39-47210 können Sie werktags zwischen 07.30 und 14.30 Uhr einen Beratungstermin in unserer Zweitmeinungssprechstunde vereinbaren.

Zum Beratungsgespräch mit dem Chefarzt des Zentrums, Dr. Bernd Christensen, bringen Sie bitte die Ihnen zur Verfügung stehenden Befunde mit.

Kurzkontakt
Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg
Leitung: Dr. Bernd Christensen
(03391) 39-47210