Psychiatrische Institutsambulanz für Erwachsene Leiter der Institutsambulanz: Dipl.-Med. Uwe Materna, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie; Leistungsspektrum: Ambulante Diagnostik, Behandlung und Betreuung bei psychiatrischen Erkrankungen, Krisenintervention sowie Nachsorge aus der Klinik entlassener Patienten
Psychiatrische Institutsambulanz für Erwachsene

Die Institutsambulanz im Überblick

Das Behandlungsangebot unserer Psychiatrischen Institutsambulanz in Neuruppin mit Außenstellen in Kyritz und Wittstock richtet sich entsprechend des Indikationskataloges an Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihrer schwer behandelbaren psychischen Erkrankung auf eine umfassende Versorgung durch ein multiprofessionelles Team angewiesen sind. Entsprechend den vielfältigen Ursachen seelischer Erkrankungen setzen wir unterschiedliche Therapieformen ein. Hierzu gehören neben medikamentösen Behandlungsmethoden insbesondere ambulante psychotherapeutische und ergotherapeutische Einzel- und Gruppenangebote. Zudem bieten wir eine umfangreiche Unterstützung bei sozialen Problemen an, die nicht selten mit psychischen Erkrankungen einhergehen. Als Hochschulklinik der Medizinischen Hochschule Brandenburg versorgen wir schwer zu behandelnde psychische Erkrankungen. Die Selbstbestimmung unserer Patientinnen und Patienten sowie eine gemeinsame Entscheidungsfindung bezüglich der Behandlungsmöglichkeiten sind uns hierbei wesentliche Anliegen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Affektive Störungen wie Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen
  • Schizophrenien und verwandte Erkrankungen
  • Organisch bedingte psychische Störungen
  • Demenzen
  • Angststörungen
  • Anpassungsstörungen in Krisensituationen
  • Persönlichkeitsstörungen mit komorbiden psychischen Erkrankungen
  • Psychische Störungen des höheren Alters
  • Psychische Störungen bei jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 bis 30 Jahren
Kurzkontakt
Aufnahme: Anette Kofer
(03391) 39-2323
(03391) 39-2309
Ausstattung
  • Empfang
  • Nichtraucher

Ärzte-Finder